03.09.2021 Mitgliederhauptversammmlung

Einladung nichtöffentliche Mitgliederversammlung des Schützenverein Bad Wimpfen am Freitag 03.09.2021 ab 19 Uhr im Schützenheim

Mit dieser Einladung möchten wir alle Schützinnen und Schützen des Schützenverein Bad Wimpfen unter Einhaltung der Coronamaßnahmen und Berücksichtigung von 3G (genesen, getestet oder geimpft) zur Mitgliederhauptversammlung einladen. Die notwendigen Nachweise sind zur Versammlung mitzuführen und werden vor Einlass geprüft. Die Versammlung findet in der Luftdruckhalle statt. Im Gebäude ist generell Mundschutz zu tragen. Falls jemand nicht genesen oder geimpft ist, bitte vorher testen lassen (z.B. bei Lidl in Offenau). Der Vorstand behält sich das Recht auf kurzfristige Änderungen vor. Diese werden per Mail bekannt gegeben.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Jahresbericht des Oberschützenmeisters
  2. Bericht des 1. Schützenmeisters zu Festlichkeiten und Veranstaltungen
  3. Bericht des Sportleiters und des BDS-Referenten über das Sportjahr 2020
  4. Bericht des Schatzmeisters
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Schatzmeisters
  7. Entlastung der Vorstandschaft und Kollegiums
  8. Ehrungen

Renate Carl

Stephan Ungerer

Hermann Kurz

Ingo Hemmerle

Matthias Krieg

Martin Illg

Jan Ausperger

Peter Illg

Anton Winkler

Justin Engelfried

Achim Remmlinger

 

Andreas Zöld

Mustafa Sehic

 

Carsten Müller

Wolfgang Füssel

 

Uwe Nicklausson

Josef Penz

 

Edmund Zöld

Gerhard Holler

 

  1. Turnusgemäße Neuwahlen
    • Wahl des 1. Schützenmeisters (bisherige Kandidatenvorschläge: Ingo Hemmerle)
    • Wahl des Schatzmeisters (bisherige Kandidatenvorschläge: Uwe Fischer)
    • Wahl des Jugendleiters (bisherige Kandidatenvorschläge: Chantal Klenk, Samuel Unrath)
    • Wahl eines Dart-Referenten
    • Wahl eines Bogen-Referenten
  1. Planungsstand Sanierungen
    • Finanzen
    • Möglicher Starttermin
    • Arbeiten
  2. Anträge zur Jahreshauptversammlung
    • Bekanntgabe der Anträge durch Vorstand
      • Antrag 1: Erhöhung des Stundensatzes für nichtgeleistete Arbeitsstunden (10h/Jahr) von 10€ auf 20€.
        Begründung: Durch die sehr spärliche und mangelnde Beteiligung an Arbeitseinsätzen muss der Verein zukünftig auf professionelle Hilfe zurückgreifen. Dies muss adäquat finanziert werden und ist aus dem „normalen“ Vereinsbudget nicht leistbar.
    • Aussprache zu Anträgen
    • Abstimmung zu den Anträgen
  3. Verschiedenes

 Diese schriftliche Einladung wird in Ergänzung an alle Mitglieder ohne bekannte eMail-Adresse auf postalischem Weg versendet.

Karl Zorko                                               Ingo Hemmerle

Oberschützenmeister                                1. Schützenmeister

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account